Microsoft Dynamics 365 /
Dynamics CRM
Workshop

Der erste Schritt für eine erfolgreiche Implementierung von Microsoft Dynamics 365 / Dynamics CRM.

Die Diagnosephase soll Sie bei der sorgfältigen Kaufprüfung unterstützen, damit Sie eine Lösung auswählen, die Ihre Anforderungen erfüllt. Während der Diagnosephase vervollständigen wir folgende Arten von Aktivitäten und Dokumenten:

  • Projektcharter:
    legt den High-Level-Umfang für Ihr Projekt fest
  • Budgetschätzung:
    stellt ein erstes High-Level-Budget auf
  • Review der Anforderungen und Geschäftsprozesse:
    bewertet Ihre wichtigsten Geschäftsprozesse und Anforderungen
  • Fit/Gap- und Lösungsentwurf:
    vergleicht Ihre Prozessanforderungen mit den Funktionen von Microsoft Dynamics 365 / Dynamics CRM und erstellt einen High-Level-Entwurf für Ihre Lösung
  • Bewertungen von Architektur und Leistungsumfang:
    bewertet Ihre IT-Infrastruktur und ermittelt den High-Level-Umfang der für Ihr Projekt erforderlichen Architekturänderungen

Allgemein unterstützt uns die Diagnosephase bei der Aufstellung der High-Level-Erwartungen und Budgets für unser Projekt. In entsprechenden Workshops erfassen wir Ihre Visionen und erörtern mit Ihnen die Projekteckdaten, sowie der zur Verfügung stehende Zeitrahmen, die zu involvierenden Schlüsselpersonen, der für Sie geeignete Projekttyp und alle anderen im Rahmen des Projektstarts relevanten Fragen. Dabei unterstützen Sie unsere erfahrenen Consultants / Solution Architects.

Projekttypen

Standard
ist ein Ansatz zum Implementieren von Microsoft Dynamics-Lösungen an einem einzelnen Standort. Dieser Ansatz kann auch für Unternehmen mit mehreren Standorten verwendet werden, wobei die geschäftliche Zielsetzung in der Entwicklung spezieller Lösungen für jeden Standort besteht.
Enterprise
stellt einen standardisierten Ansatz für die Implementierung von Microsoft Dynamics-Lösungen in einem globalen Unternehmen bzw. einem Unternehmen mit mehreren Standorten dar, wobei spezielle länder- bzw. standortspezifische Geschäftsanforderungen zusätzlich zur Kernlösung einbezogen werden müssen.
Rapid
beschreibt einen beschleunigten Ansatz für die Implementierung von Microsoft Dynamics-Lösungen mit minimalen oder keinen Anpassungen.
Agil
verwendet einen iterativen Entwicklungsansatz, mit zyklischen „Sprints“ für das Design und die Entwicklung, die in einem kooperativen und reagierenden Lösungsentwicklungsprozess münden.